25 Sep

Intelligent suchen

Ein Bild sagt bekanntlich mehr als tausend Worte:

search

Nutzer der Knowledge Yard SmartFind können jedweden Begriff beliebig miteinander kombinieren. Sogar die Negation von Begriffen ist möglich.

Beispiel: Sie wollen auf keinen Fall in ein hellhöriges Hotel? Geben Sie das einfach in die Suche ein! (Das gleiche gilt zum Beispiel für Erwachsene, die nun wirklich einmal keine Kinder im Hotel erleben möchten.)

Neben der beliebigen Kombination von Suchwörtern und deren Negation verfügen wir über eine gewichtete Suche. Diese ermöglicht dem Suchenden einen Schwerpunkt auf ein Thema zu legen.

Des Weiteren bieten wir eine intelligente Autovervollständigung. Basis für das Ranking eines Begriffes im Autocompleter ist die Anzahl der positiven Nennungen eines Begriffs oder Objekts. So schnell wie google – nur relevanter.

Autovervoll

23 Sep

Wo soll ich Urlaub machen?

Knowledge Yard Technologie beantwortet die Frage aller Fragen:

  • Wo auf dieser Welt gibt es „Orte“, die meinen Bedürfnissen entsprechen?
  • Welche Hotels oder Ferienhäuser liegen in der Nähe?
  • Welches ist die passendste Unterkunft für mich?
  • Welche sind die für mich interessantesten POIs?
  • Welches die interessantesten Touren?
  • Mir hat eine Region, Stadt oder Unterkunft gut gefallen – welche könnten dann noch zu mir passen?
23 Sep

Die Expertensuche

Da leider noch hier und da bei Unterkunftsbewertungen geschummelt wird, haben wir uns entschlossen, Experten mit in den Empfehlungsprozess aufzunehmen.  Mehr als 50 ausgewertete nationale und internationale Expertenportale – von Frommer´s bis Lonely Planet – liefern wichtige Informationen, was wirklich „in“ ist, und warum. Ein Beispiel:

experts

 

23 Sep

Die etwas andere DNA

DNA – ein grosses Wort. Die Bausteine, aus denen Lebewesen sind, bestimmen ihr Wesen, ihren Charakter, ihr Aussehen.

Nicht so viel anders ist es bei einem Hotel oder einer Destination: Ihr Wesen setzt sich aus vielen kleinen Bausteinen zusammen. Ihr Charakter wird bestimmt durch ihre Eigenschaften und di eAttribute, die Ihnen Reisende zuweisen, und im Falle des Urlaubs fallen diese in 5 verschiedene Themenwolken:

  • Natur
  • Sport
  • Körper & Seele
  • Wissen/Kultur
  • Fun

Knowledge Yard hat für eine große Anzahl von Regionen, Orte, Unterkünfte, POIs, Hotels usw. eine eine  Themen-DNA aufgebaut. Wie im richtigen Leben hilft diese uns, zu verstehen was ein Ort/Unterkunft bietet und besonders macht. Innerhalb der 5 Themenwolken erweisen sich 2570 Themengebiete als DNA-Bausteine. Beispiele dafür sind: ein guter Strand, eine tolle Aussicht, ein klasse Frühstücksbuffet usw.

Des weiteren liefert die DNA folgende Aussagen:

  • Was Reisende besonders mögen
    • Sauna (312), Kiten (1256), Sandstrand (987)…
  • Urlaubszeugen
    • Themenbezogene Urlaubszeugen:
      • Strand:
        cooler Sandstrand (8), fantastische Sauna(6)
      • Aussicht:
        fantastischer Aussicht (4), traumhaftem Blick (6)…
  • Zielgruppen
    • Welche Zielgruppe (Nationalität, Typ) zu welcher Jahreszeit vor Ort ist.

Was zum Beispiel macht ein gutes Wellness Hotel aus? Nun, Wellness ist fast ein hohler Begriff geworden. Knowledge Yard liefert die Auflösung – für jede Destination und für jede Unterkunft!

wellness

23 Sep

Durch Rückfragen Ergebnisse verfeinern

Nichts ist schlimmer, als sich in der Vielzahl von Ergebnissen zu verlieren.

Deshalb fragt Knowledge Yard Technologie nach. Ein Beispiel: Der Kunde oder Expedient gibt „Sandstrand“ ein. Die Knowledge Yard SmartFind fragt nach: „feiner Sandstrand?“, „weisser Sandstrand?“, „Bewachter Strand“, und so weiter.

So helfen wir durch kontextabhängige Rückfragen schnell auf den Punkt zu kommen, und das wirklich beste Ergebnis zu finden. Ein weiteres Beispiel:

Fragen

Genau wie unsere anderen Daten erweitern und optimieren unseren Rückfragekatalog permanent.

23 Sep

Polygone – die geographische Basis freier Suche

Eine freie Suche ist nur möglich, wenn ich mir als Reisender keine Gedanken über die geographischen Objekte machen muss, die bei der Eingabe „erlaubt“ sind.

Knowledge Yard hat eine einzigartige Datenbank an Polygonen entwickelt, die nicht nur eine Staats-, Landes- oder Regionsgrenze abbilden, sondern die „Grenzsicht“ der Menschen berücksichtigt. Beispiel: In den Augen von Reisenden erstreckt sich eine Küste unterschiedlich weit ins Hinterland oder beinhaltet eine angrenzende Insel. Dies berücksichtigen Knowledge Yard-Polygone. Insgesamt hat Knowledge Yard mehr als 2500 Polygone kartiert, dazu zählen Stadtteile in Metropolen ebenso wie Nationalparks und Regionen entlang von Flüssen.

polygon